Vor einiger Zeit haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir unseren jährlichen Sommer-Teamtag verbringen wollen - die Wahl fiel sofort und einstimmig auf den "Lottihof" in Seefeld in der Nähe von Schwerin. Bereits letztes Jahr hatten wir uns dort im Ziegen- und im Pferdestall sowie auf dem Abenteuerspielplatz getummelt. Dieses Jahr waren der Hasenstall, die Wiesen sowie wiederum der Spielplatz an der Reihe. Auch "alte Bekannte" haben wir getroffen.

Hängebauchschwein Simba grunzt zutraulich, Pfau Friedrich spreizt sein Gefieder und die Alpakas Johnnie, Zwergie und Jason "begrüßen" uns neugierig - wir kennen diese Fünf schon vom letzten Jahr und freuen uns über das Wiedersehen.

Relias-Lottihof-Alte Bekannte

Nur die Eseldame Lotti - Namensgeberin des Lottihofes - vermissen wir. Leider ist sie vor kurzem verstorben. Lotti war eines der ersten Tiere auf dem Hof und hat mit ihrer guten Seele bis zuletzt die Menschen verzaubert.

Die Stimmung ist bei Tina Geburtig - der Gründerin des Lottihofes - und ihrem Team ein wenig gedrückt. Aber die Sonne scheint, es sind nur wenige Wolken zu sehen, und wir sind voller Tatendrang.

Folgende Projekte stehen heute an: den Hasenstall säubern, Unkraut von den Wiesen entfernen, den Spielplatz um einen Reifenparcours sowie das Baumhaus um ein Kletterseil-Spinnennetz erweitern.

Das Team "Reifenparcours" steht vor einer echten Herkulesaufgabe: der Lehmboden ist hart und trocken und das Team kommt beim "Buddeln" arg ins Schwitzen. Nach einer gefühlten Ewigkeit ist der Traktorreifen aber einsatzfähig.

Relias-Lottihof-Team Reifenparcours

Auch das Team "Kletterseilspinne" hat zu kämpfen. Das entsprechende Tau, vor einiger Zeit gespendet, lag bis jetzt ungenutzt in einem Schuppen. Jetzt hat es wohl seine Bestimmung gefunden, allerdings müssen aus dem Tau erst mehrere Seile werden. Zunächst wirkt das wie eine leichte Aufgabe, doch nach einiger Zeit wird klar, das Team braucht Verstärkung. Es geht - wörtlich - drunter und drüber, bevor es genug Seil zum Klettern zwischen den Bäumen neben dem Baumhaus gibt.

Relias-Lottihof-Team Kletterseilspinne

Als auch die Wiesen vom Unkraut befreit sind und die Hasen wieder glücklich an der Möhre mümmeln, geht es zum Grill. Colin, bereits letztes Jahr unser Grillmaster, hat inzwischen fleißig gebrutzelt und wir genießen das wohlverdiente Essen.

Relias-Lottihof-Mittag

Tina erzählt uns, wie es ihr mit dem Gnadenhof seit unserem letzten Besuch vor etwa einem Jahr ergangen ist. Viele Tiere konnten aufgepäppelt werden, z. B. Asli, die in einem sehr schlechten Zustand nach Seefeld kam. Heute ist Asli wieder ein gesundes und tolles Pferd. Wie jedes Jahr wurden Kinderfeste veranstaltet, um insbesondere den Jüngeren unter uns den unmittelbaren Kontakt zu Tieren und zur Natur nahe zu bringen. Spenden wurden gesammelt und um Paten geworben. Und natürlich konnten viele Tiere in ein neues Zuhause vermittelt werden. 

Auch wir haben wieder gespendet und Relias hat den Betrag verdoppelt. Auch Gemüse und Brot haben wir zum Füttern mitgebracht.

Relias-auf-dem-Lottihof

Wir hatten wieder sehr viel Spaß bei unserem Teamtag. Vielen Dank Lottihof und bis zum nächsten Mal!


Hier geht es zum Lottihof:

www.aktiontier-seefeld.org

https://de-de.facebook.com/aktiontier.lottihof/

Spendenaufruf: Derzeit hat der Lottihof über 20 Katzenbabies in Betreuung, die erst in einigen Wochen vermittelt werden können. Daher wird dringend Katzenfutter und Streu benötigt. Wer etwas beitragen möchte, wendet sich bitte direkt an den Lottihof:  Seefeld@aktiontier.org.


Hier geht es zu unserem Einsatz vor einem Jahr